Mitglieder der Freien Wähler

Gleich zwei unserer Mitglieder wurden dieses Jahr mit dem Preis Nachhaltigem Wirtschaften 2015 ausgezeichnet. Einmal das Hotel Neu Heidelberg und die Dachdeckerfirma Winterbauer.

Herzlichen Glückwunsch.

Vorstellung aller Teilnehmer

Gemeinderat verabschiedete Stadträtin Dr. Ursula Lorenz


Nachfolgerin ist Dr. Simone Schenk

Stadträtin Dr. Ursula Lorenz (78) legte nach fast 17-jähriger Tätigkeit im Gemeinderat der Stadt Heidelberg ihr Mandat für die Freien Wähler nieder. Für sie rückt Dr. Simone Schenk nach, bislang Bezirksbeirätin in Wieblingen.

Bei der feierlichen Verabschiedung in der Gemeinderatssitzung am 8. Oktober 2015 würdigte Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner Dr. Ursula Lorenz als „hervorragende Demokratin und hervorragende Stadträtin“. Er lobte ihre hohe Fachkompetenz sowie ihre Fähigkeit, bei gegensätzlichen Meinungen Brücken zu bauen und konstruktive Kompromisse zu erwirken. Sie habe wesentlich dazu beigetragen, dass Heidelberg sich als Stadt des Dialogs positionieren konnte. Zuletzt dankte der Oberbürgermeister Ursula Lorenz für ihre große Unterstützung und ihr „weit über das Ehrenamt hinausgehende Engagement“. Nach einer sehr persönlichen und humorvollen Laudatio von FDP-Stadtrat Karl Breer und der Abschiedsrede von Dr. Ursula Lorenz applaudierte der gesamte Gemeinderat stehend.
 
Der personelle Wechsel im Gemeinderat zieht auch einige Umbesetzungen in den gemeinderätlichen Ausschüssen und weiteren Gremien nach sich. Dabei übernimmt Dr. Simone Schenk größtenteils die Aufgaben von Dr. Ursula Lorenz. So ist sie unter anderem ordentliches Mitglied im Bau- und Umweltausschuss sowie im Ausschuss für Schule und BiIdung. Simone Schenk ist Mitglied im Aufsichtsrat der Internationalen Bauausstellung, im Beirat der Heidelberger Frühling gGmbH, in den Kommissionen des Clemens Brentano Preises und des Hilde-Domin-Preises, im Kuratorium der Stadt-Heidelberg-Stiftung und der Hotelfachschule sowie im Psychiatrie Arbeitskreis Heidelberg.

Rudolf Pohl geb. 31.3.1924 gest. 1.6.2015


Mit tiefer Betroffenheit haben wir vom Tode unseres langjährigen Mitgliedes der Freien Wähler Heidelberg, Herrn Rudolf Pohl, Kenntnis nehmen müssen.

Rudolf Pohl war eines unserer treuesten Mitglieder, immer für die Freien Wähler ansprechbar und hilfsbereit. Er kämpfte in der Sache kompetent für unsere Ziele, besonders aber für seinen Stadtteil Boxberg, der ihm sehr am Herzen lag.

So war er auch langjährig Vorsitzender des Stadtteils Boxberg.
Seine 2. große Leidenschaft war der Squaredance, den er mit seiner Frau Uschi tanzte und 1967 die „Swinging Stars Heidelberg“ gründete und denen bis zu seinem Tode als Caller vorstand.
Wir werden ihn sehr vermissen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, dem 11. Juni 2015 um 15 Uhr 30 in der Hauskapelle des Bestattungshauses Kurz-Feuerstein, Heidelberg, Vangerowstr. 27-29 statt.

Wir wünschen seiner Familie Kraft zum Tragen des Verlustes.


Für die Freien Wähler Heidleberg
Dr. Ursula Lorenz, Stadträtin Raimund Beisel, Stadtrat
Dr. Reinhild Ziegler, Ehrenvorsitzende

Termine:

THEMEN: