Programm

Kunst und Kultur

Der Ausbau und die Sicherung der bestehenden Vielfalt der Heidelberger Kultur ist den Freien Wählern Heidelberg ein besonderes Anliegen.  Heidelberg hat sich mit Heidelberger Frühling, den Literaturtagen, Enjoy Jazz, den Schlossfestspielen, dem Karlstorbahnhof, swn Fìlmfestspielen, insbesondere auch mit der städtischen Bühne und dem Philharrnonischen Orchester weit über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Das schon bisher in Teilbereichen etablierte Kultur- Sponsoring gilt es weiter auszubauen.:

  • Erhalt der bewährten, vielfältigen kulturellen Einrichtungen
  • Theater, Orchester, Museum und Kulturvereine brauchen weiter Unterstützung
  • Weitere Förderung des Heidelberger Frühlings, Enjoy Jazz und Schlossfestspiele
  • Förderung neuer, innovativer Projekte, z.B. im Bereich der Behindertenkultur; Kultur von und für Migranten.

Die Freien Wähler sehen in der Institution des Heidelberger Frühlings eine großartige Bereicherung unserer Kulturlandschaft. Wir werden den Heidelberger Frühling nach Kräften weiter unterstützen.

 


Heidelberg's Galerien tragen wesentlich bei zur Kulturvielfalt und Lebensqualität in unserer Stadt. Die FREIEN WÄHLER HEIDELBERG unterstützen diese Sparte der Kultur daher nach Kräften.

 


Heidelberg's Museen tragen wesentlich bei zur kulturellen Vielfalt und der damit verbundenen Lebensqualität in unserer Stadt. Die FREIEN WÄHLER HEIDELBERG unterstützen diese Sparte der Kultur daher nach Kräften.

 


In Heidelberg gibt es neben dem Philharmonischen Orchester der Stadt noch zahlreiche weitere Orchester , die sich teilweise aus Berufs- und teilweise aus Hobbymusikern zusammensetzen. Sie alle tragen zum Kulturleben in Heidelberg wesentlich bei und haben daher die Unterstützung der FREIEN WÄHLER HEIDELBERG:

 


Dank seiner vielen Studentinnen und Studenten und eines  sehr wachen und kritischen Publikums hat Heidelberg sich mit seinen mehreren Theatern zu einer weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Theaterstadt entwickelt. Die FREIEN WÄHLER HEIDELBERG begrüßen diese Entwicklung und werden sie weiterhin nach Kräften unterstüzen.

 

Termine:

THEMEN: