Soziales

 

 

Die Sozialausgaben stellen trotz guter Wirtschaftslage, niedriger Arbeitslosigkeit den größten Posten im städtischen Haushalt.

 

Die hier erforderlichen Ausgaben sind teilweise keine freiwilligen Leistungen  sondern vom Gesetzgeber gefordert.

 

Unsere Zusatzaufgaben haben zum Ziel möglichst soziale Ungerechtigkeiten zu verringern und allen Menschen die Teilhabe an Kultur, Bildung, Mobilität, akzeptablem Wohnraum zu ermöglichen. Es muss aber auch Anreize, zur eigenen Anstrengung geben.

 

Die Verlierer unserer Gesellschaft sind Menschen mit chronischen Krankheiten, Alleinerziehende, Junge Menschen ohne Schulabschluss, alte Menschen mit niedrigen Renten, Wohnsitzlose und neuerdings werden es auch die Flüchtlinge sein. Mit Einrichtungen wie Seniorenzentren, Kinderberatungszentren, verbilligten Theaterkarten, Ermäßigungen in Schwimmbädern und Sporteinrichtungen wird an vielen Stellen Unterstützung angeboten, Da sind wir Freien Wähler stets dabei.

 

Dennoch:

 

ohne die große Vielzahl der freiwilligen Hilfsorganisationen und Vereine sähe es schlecht aus. An dieser Stelle allen, die großen selbstlosen Einsatz bringen ein großes Dankeschön von uns Freien Wählern !

 

Termine:

THEMEN: